STIMMKURSE         

gong2 gong4  gong1

 

WIE BIN ICH GESTIMMT?
KURSBESCHREIBUNGEN

In diesen Kursen möchten wir wach werden für die vielfältigen Bezüge der Stimme zu Körper und Psyche. Wie wirkt sich unsere Stimmung auf die Stimme aus? Was hat der Körper-Tonus (Spannung) mit dem Ton zu tun? Wie beeinflussen Körperhaltung und Lebenshaltung unsere Gestimmtheit und unseren Stimmklang? Kann ich Bewegtheit (E-Motionen) in meiner Stimme zum Ausdruck bringen, oder "verschlägt es mir die Stimme?“ Wage ich meine Stimme zu erheben?  Viele Themen rücken in den Brennpunkt unserer Achtsamkeit: Atem, Beweglichkeit, Energiefluss, Körperbewusstsein, körperlich-seelisches Gleichgewicht oder Blockaden, Horchen und Tönen, Zusammenklang und Beziehung. Abgestimmt auf individuelle Bedürfnisse werden wir Euch verschiedene Formen der Körperarbeit vorschlagen, Entspannungs- und Atemübungen, Resonanzerfahrungen und Hörexperimente, Imaginationen, Einzelarbeit, Austausch im Gespräch, Zusammensingen, Spiel und Improvisation. Du kannst Dich und Deine Stimme auf viele mögliche Arten erfahren, neue Saiten in Dir zum Schwingen bringen, neue Seiten von Dir entdecken und ihnen Ausdruck geben ohne Wertung oder Leistungsdruck. Die "schöne” Singstimme ist in diesem Spektrum nur ein kleiner Ausschnitt.  In einer Atmosphäre von Offenheit und Respekt mag es für Dich Raum und Zeit geben für Dein eigenes Forschungs-abenteuer mit dem "Instrument Stimme” und seinem Resonanzraum, Deinem Körper. Vielleicht bist Du dabei vorsichtig oder spielerisch - es kann Dich aber auch in tiefe seelische Bereiche führen. Wir möchten Euch dafür den Rahmen, Ideen und unsere Unterstützung anbieten.  Die Kontinuität und Vertrautheit mit der Gruppe sind wesentliche Elemente unserer Arbeit. Deshalb bieten wir keine offenen Gruppen an. Jeder fortlaufende Kurs und jedes Wochenende sind in sich geschlossen mit verschiedenen Themen und Akzenten und auch immer wieder anders je nach Gruppe. Durch die Teilnahme an mehreren Wochenenden über längere Zeit vertieft sich der Prozess und es wächst ein differenzierteres Verständnis für die Arbeit. Ebenso sinnvoll ist es, einige Semesterkurse hintereinander zu besuchen und /oder diese durch die Teilnahme an Wochenenden zu ergänzen.

ALLGEMEINE KURSE:

für alle, die Lust haben, mit ihrer Stimme mehr von sich kennenzulernen, sei es aus Freude an der Stimme, oder weil sie Schwierigkeiten bereitet, sei es als Laie oder als MusikerIn.

AKTUELLES KURSPROGRAMM:

SPEZIELLE KURSE:

mit der Sprechstimme auf Anfrage

für Hörbehinderte auf Anfrage

Monika Matta, Dr.phil.klinische Psychologin, eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin FSP