logokatzenschwaenepaare

Gruppen leiten

Fortbildung für helfende, pädagogische und beratende Berufe

5 Wochenenden
mit thematischen Schwerpunkten

I Grundlagen der Gruppenarbeit:
* Beziehungsprozesse : Projektion, Uebertragung und Gegenübertragung

II Gruppendynamik:
* Lernen, gruppendynamische Pozesse zu verstehen
* Wie bringt man eine Gruppe in Gang? Worauf achtet man?
* Was sind die Phasen, die eine Gruppe in der Zeit durchläuft?
* Lernziele und Lernbedingungen

III Lernen durch Erfahrung:
* Sich selber in einer Gruppe erfahren und neue Möglichkeiten entwickeln
* Die Kursgruppe als Modell und Uebungsfeld
* Wie gibt man Feedback?
* Angst vor der Gruppe
Kennenlernen, wie Sie als Person in einer Gruppe wirken
Rollen und Rollenkonflikte aus verschiedenen Perspektiven wahrnehmen, teilnehmend und leitend
Selbstverständnis und -Wahrnehmung. Wer bin ich als LeiterIn? Was bringe ich mit?

IV Umgang mit Krisen und schwierigen Prozessen:
Die Fähigkeit entwickeln, Gruppenkonflikte in ihrer Dynamik zu verstehen und in krisenhaften Situationen zu intervenieren
Umgang mit Störungen
Grundregeln der gewaltfreien Kommunikation
Allgemeine Grundregeln für Gruppen

V Supervision in der Gruppe:
Besprechung eigener Gruppensituationen und -Probleme
Prozessanalysen und Auswertung

Üben in Intervisionsgruppen:
Zusätzlich zu den Wochenenden Übungskleingruppen zur Vertiefung des Gelernten

Auf Anfrage. Mindestzahl der Teilnehmer 8 Personen